Unsere Website setzt Cookies ein, um unsere Dienste für Sie bereitzustellen und die Website bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können.

   Datenschutzbestimmungen

Wasserqualität

Trinkwasserqualität in der Übersicht

Um eine gleich bleibende Wasserqualität zu garantieren, werden strenge Untersuchungsvorschriften eingehalten, so dass unser Trinkwasser immer hohen Qualitätsansprüchen gerecht wird.

Das von der Stadtwerke Gunzenhausen GmbH abgegebene Trinkwasser wird aus 2 Tiefbrunnen (100 m) gewonnen und über ein umfangreiches Leitungsnetz verteilt.
 
 Außerdem werden aus den Zweckverbänden zur Wasserversorgung, der Pfofelder Gruppe, der Gnotzheimer Gruppe und der Büchelberger Gruppe Trinkwassermengen ins Leitungsnetz eingespeist.

 

Die unten aufgeführten Analysewerte sind Mittelwerte und wurden für die verschiedenen Versorgungsabschnitte ermittelt.

Die drei Härtebereiche

weich

bis 8,4 °dH

mittel

8,4 - 14 °dH

hart

mehr als 14 °dH

 

Das Wasser entspricht den Anforderungen der Trinkwasserverordnung (TrinkwV).

Beurteilung der Korrosionswahrscheinlichkeit für metallische Leitungen:

Bei der untersuchten Probe ist weder eine erhöhte Korrosionswahrscheinlichkeit noch eine Veränderung der Trinkwasserbeschaffung zu erwarten. Ihre Fragen zur Qualität des von den Stadtwerken Gunzenhausen abgegebenen Trinkwasser beantworten wir Ihnen gerne.

Da das Wasser aus den 2 Brunnen mit dem der Reckenberg-Gruppe (je nach Bedarf) im Hochbehälter zusammenlaufen, sind die angegebenen Werte "Mittelwerte" des aus dem Hochbehälter abgegebenen Trinkwasser.